Besuch von Nesthäkchen

Meine liebe Freundin Nesthäkchen war zu Besuch.Viel zu lange haben wir uns nicht gesehen.
Lediglich in Februar dieses Jahres, das ist eindeutig viel zu wenig.

Und so haben wir ein sehr entspanntes Wochenende verbracht. Wir waren schön essen, wir haben sehr ausgiebig geshoppt – ich hab sogar einen Anzug für mich bekommen – und dann haben wir genäht. Nesthäckhen hat sich „Amy“ vorgenommen.
Ich habe meine Rock fertig gestellt. Und nach neuen Mustern gesucht.

Um es beim Namen zu nennen, mein Nähzimmer wurde zum ersten Mal richtig eingeweiht. Sowohl als Gäste- als auch als Nähzimmer 🙂 Und ich glaub ihm hat es gefallen

Irgendwie war das mit dem Schnitt nicht so einfach. Vermessen und verglichen hätten wir Größe M gebraucht. Was am Ende aber viel zu weit war.
Und natürlich musst der Rock gekürzt werden, aber das ist ja alles kein Problem

Nesthäkchen bei der Arbeit. 

Und ich sehr nachdenklich. Da habe ich gerade über meinem Rock gebrütet. Lasst mich nachdenken *gruebel* aja *idee* da sollte endlich das Knopfloch an Ort und Stelle. Und wieso in der Anleitung nachlesen, wenn man es auch über probieren herausbekommt.
Infos zum Rock werden noch nachgeliefert. Ist ganz gut geworden und wird definitiv nochmal genäht.

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

  1. Hallo Dana,das freut mich, dass du mir weiterhin folgst und auch, dass ich dich motivieren kann :)Bei Nesthäkchen habe ich gleich an die Lieblingskinderbuchserie denken müssen und direkt mal den Blog besucht. Da muss ich gleich noch mal länger stöbertn!Ich bin ja größter Amy-Fan! Auf weitere Infos eurer Röcke bin ich gespannt (ich muss nur noch schaun, wie ich auf wordpress den Blogs folgen kann)…LG und ein schönes Rest-WE!Christiane

  2. Hallo Christiane, ja das war damals auch mein erster Gedanken :-)Ich sitz gerade an einer "Amy" rostfarbener Babycord. Ich bin gespannt. Natürlich mit Futter. Darf ich dich fragen ob die Angabe in der Maßtabelle bei dir überein stimmen?LG und dir auch ein schönes Wochenende.LG Dana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.