Sunday, October 22, 2017
UWYH

UWYH – die Schnitte

Stoffvorrat habe ich genügend, die viel wichtigere Frage ist „Was will ich damit machen?“
Hier möchte ich euch jetzt vorstellen, was ich geplant habe. Vollständigkeit? Fehlanzeige, ich habe so viel Stoff, dass es den Rahmen sprengen würde. Also hier nur ausgewählte Projekte hin.

Detaillierte Informationen zu den Schnitten liefere ich wenn sie genäht werden. Hier möchte ich nur auflisten. So habt ihr schon etwas worauf ihr euch – hoffentlich – freuen könnt.

Die Auflistung gibt keinen Aufschluss über die Reihenfolge, ist wirklich wahllos. Je nachdem worauf ich Lust habe, nähe ich zwischendrin auch ein anderes Werk. Aber ich verspreche, alles aus meinem Stofffundus.

Wird definitiv genäht. Ich liebe den Look. FvW hat schon eine Version gemacht, aber irgendwie ist das wie ein Panzer, also muss es anders werden. Der Kupferton ist das Futter. Im Oberstoff finden sich feine Streifen im gleichen Farbton wieder

Ich liebe „Amy“. Eine in rostbraun hab ich ja schon. Diesmal werde ich versuchen „Amy“ aus Wollstoff zum achen. Ist ein Gemisch. Ich hoffe der Rock sieht nicht nur gut aus, wenn Stoffe mit Stand verwendet werden. Dazu ein dunkelgraues Futter.

Ottobre entwickelt sich immer mehr zu einem Heft, welchem ich entgegenfieber. Diesmal möchte ich den Tweed-Rock machen. Passend dazu natürlich auch ein Shirt. Vermutlich das mit Raglan-Ärmeln

So jetzt mein Shiftdress aus der September Burda. Nachdem der Petrolfarbene Jersey ja einen anderen Schnitt gefunden hat, habe ich mich für Wollstoff und sehr schönes Futter entschieden. 

Brauner Köperstoff wird zu einem hüftigen Rock von Pattern Company verarbeitet. Leider habe ich im Netz niemanden gefunden, der den Rock schon genäht hätte. Also wird das wohl ein ziemliches Erlebnis werden.

Dieser rote Strickstoff ist in Real viel dunkler, richtig Kirschrot. Daraus fertige ich ein herrliches Shirt. Ich habe noch ähnlichen Stoff, den ich für ein Probeteil verwenden möchte. Sicherheitshalber, bevor ich das schöne Stück versaubeutel. 

Ich habe unglaublich viel Stoff für Röcke. Und ich möchte daraus eher schlichte Röcke machen. So wie diesen aus der Burda. Oder wie den, den ich hier schon vorgestellt habe. Ich mag das schlichte, nicht ganz gerade. 

Last but not least, zumindest für diesen Post. Ein Shirt. Ganz toller Ringel-Jersey. (An dieser Stelle ein Winke-Winke an FvW)

Das war eine kleine Auswahl der Kleidung die ich nähen möchte. Hinzukommen natürlich noch jede Menge Shirts und eine Tasche plane ich auch.

Ich halte euch auf dem Laufenden

Related Posts

No Comments

  • Reply
    nanetiblogsite
    November 10, 2012 at 3:02 pm

    So ich hoffe jetzt nimmt er mal meinen WordPress-Account zum Posten an :(Da weiß ich noch nicht so recht wie das geht…Deine Stoffe sind so schön, da würde ich glatt was von nehmen :DAber eigentlich habe ich auch mehr als genug, von daher schaue ich dir lieber über die Schulter :)Ich bin gespannt wie dein Wasserfallshirt aus der Burda wird, jedes sieht ja anders aus 🙂 Ansonsten hast du dir sehr viele wunderschöne Schnitte rausgesucht. Ich schiebe dir mal Motivationskekse zu :)Bin riesig auf deine Ergebnisse gespannt!LG Christiane

  • Reply
    cutie cake
    November 11, 2012 at 10:08 am

    Liebe Christiane, vielen Dank 🙂 Ich schnapp mir die Kekse und setz mich hin und nähe 🙂 Heute fange ich mit dem Ringelshirt aus der Burda an. Ich bin ja schon etwas gespannt ob das alles so klappt. :-)Das Wasserfall-Shirt wird sicherlich auch demnächst fertig. Da möchte ich erstemal ein Probemodell machen. Der Stoff ist mir für Experimente zu schade. Verliebst du dich auch so schnell in schöne Stoffe? ;-)Lg Dana

  • Reply
    nanetiblogsite
    November 11, 2012 at 12:03 pm

    Der Ringelstoff ist super, nicht so langweilige Ringel in zwei kontrastreichen Farben, gefällt mir sehr und ist definitiv auch meine Farbe :)Oh ja, wenn die Farbe stimmt und dann z.B. Tweed dran steht (und ich beim Preis schlucke)oder einfach nur die Farben mich anspringen, ist es um mich schon geschehen. Ich glaube ich bin gar nicht woll- oder stoffsüchtig, sondern habe eine Farb- und Materialsucht 😀 😀 :DWürde ich was anderes studieren könnte ich das glatt als Thema für die BA nehmen :PLG und viel Erfolg beim Nähen!Ich möchte mich an Cool Grey die Tage setzen 🙂 In curry!!!!Christiane

  • Reply
    cutie cake
    November 11, 2012 at 2:41 pm

    Hahe Material-Sucht 😀 so kann man es auch nennen. ;-)Ich find es einfach toll schönes Material anzufassen. Ich liebe das, ist wirklich nicht mit dem Zeug zu vergleichen, den es im Laden gibt. Ja als Studium ist sowas sicher schön. 😉 Aber Hobby zum Beruf machen ist nicht so toll, dann lieber als Leidenschaft. Zumindest bei mir. Danke. Erfolg hatte ich heute schon, das Ringelshirt ist fertig. Der Blog wird in Kürze aktualisiert. Das Cool Grey steht auch auf meiner Liste, vermutlich in graublau. Schönen SonntagDana

  • Reply
    Dana
    November 11, 2012 at 9:42 pm

    Hallo Dana!Vielen lieben Dank für deinen Besuch und den lieben Kommentar auf meinem Blog. Ich beneide dich echt um deine Nähkünste und finde alle ausgesuchten Stoffe und Schnitte toll. Bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis.Was mich interessieren wurde: Hast du dir das Nähen selbst beigebracht?Liebe GrüßeDana

  • Reply
    cutie cake
    November 12, 2012 at 8:41 am

    Guten Morgen Gerne, ich les so gern bei dir mit. Immer schöne Ideen Ich bin durch eine sehr gute Freundin zum nähen gekommen, habe 2 kleinere Kurse gemacht, der Rest ist learning by doing. Klar ab und an Misserfolge, aber dafür klappt es meist recht gut. Ich denke heute werde ich mich an solch einen Rock wagen 🙂 LG Dana

  • Reply
    Anni
    November 13, 2012 at 10:53 pm

    Schöne Stöffchen sind dabei! Besonders gut gefallen mir die Amy aus dem großen Karo und der Ringel-Rolli. Ich schaue dir gespannt weiter über die Schulter :)LGAnni

  • Reply
    cutie cake
    November 14, 2012 at 1:46 pm

    Danke Anni, ich bin gespannt wie die Amy wird. Der Stoff ist ja schon eher weicher. Aber das klappt schon. Der Ringel-Rolli ist fertig und kommt heute in den Blog 😉 Nimm dir ein paar Kekse und eine Tasse Tee 🙂 Freu mich dass du mir Gesellschaft leistest während ich mich am Nähen versuche. LG Dana

  • Reply
    Anonymous
    November 14, 2012 at 8:51 pm

    Hallo Süße,ich glaube für den ottobre-kleid brauchst du was etwas (nur bissl) elastisches… Dann hättest du genug spiel,um darin atmen zu können 😉 Du kannst dich noch an schwarzes samtkleid erinnern? Da ist etwas stretch drin und es sitzt super bequem! Und beide schnitte sind sich ähnlich. LGFvW

  • Reply
    Anonymous
    November 14, 2012 at 8:55 pm

    Ps: Und bei pattern company bin ich sehr skeptisch wegen des Volants hinten… Aber musst du ausprobieren – zum not ändern wir es später ;)FvW

  • Reply
    cutie cake
    November 15, 2012 at 11:56 am

    Huhu, für das Ottobre-Kleid hab ich minimal stretchigen Stoff. Das dürfte passen. Und dank Bomull von Ikea, kann ich ein Probekleid nähen. Und bei dem Volant, hm, den muss ich glaub ziemlich einkürzen, sonst geht der mir bis an die Knöchel. Aber das nähe ich auch erstmal mit Bomull vor. Nicht das ich den tollen Stoff versaue ;-)LG und :-*

  • Leave a Reply