Ich brauche Shirts!!!!

…dann mach dir welche!!! War die trockene Antwort.
Ja klar, mach dir welche, nichts leichter als das! Oder doch? Immerhin gibt es unzählige schöne Schnitt und sich zu entscheiden fällt schwer. Ich habe es dennoch getan, mich entschieden. Vorerst 3 schlichte Shirts sind abenommen worden.

Der letzte Sonntag stand also im Zeichen der Schnittmusterabnahme.
Irgendwie verbringt man die meiste Zeit mit Zuschnitten. Vermutlich heißt es deswegen „Schneider/in“

Morgen geh ich zeitig nach Hause und vielleicht kann ich dann ein Shirt fertig machen.
Besondere Wünsche, welches ich zuerst fertigen soll?

Noch kurz zu den ausgewählten Stoffen.
Der rote Stoff für das Wickelshirt ist ein Jersey von Alfatex.
Das Shirt mit dem Wasserfallkragen, welches sicherlich auch als Kleid bei mir einziehen wird, werde ich aus hellblauem Romanit fertigen. Leicht rauchig eine wirklich tolle Farbe.
Das Shirt mit Raglanärmeln wird aus schwarzem Wolljersey gefertigt.

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

  1. das rote bitte zuerst!pass auf,dass die aussschnittkante nciht gedehnt wird.fallst du noch nciht zugeshcnitten hast-schneide die burdashirts aus jersey immer eine grösse kleiner zu(russen insidertipp). sie sitzten deutlich besser.

  2. Hehe, dann mach ich das Rote zuerst. Aber mit deinem Hinweis muss ich das Schnittmuster nochmal abnehmen. Ich hab es in Größe 38 zugeschnitten. Genau wie das Ringelshirt und das ist ja eher lockerer. Vielleicht ist die Größe 36 doch besser :-)Liebe Grüße

  3. Hihi, ja, deswegen heißt es Schneiderin und nicht Näherin :DDer Schnitt von dem roten Shirt sieht echt super aus, hab ich jetzt mal hier bei der Hobbyschneiderin in fertig genäht gesehen, sieht toll aus! Ich bin schon kurz davor, mir die Zeitschrift zu kaufen :DDa bei dem Shirt unten rechts ein Reißverschluss eingearbeitet ist, nehme ich an, dass der Schnitt eigentlich für nicht elastische Stoffe gedacht ist. Wenn du da Jersey nimmst, könnte man auch drüber nachdenken, den eine Größe kleiner zu nähen. Auf der anderen Seite ist Romanitjersey nicht so dehnbar wie normaler Jersey… Ich glaube ich würde ihn doch erstmal in deiner normalen Größe zuschneiden und dann ggf. an den Seiten noch enger machen. In jedem Fall kannst du den Reißverschluss weglassen, das ist doch schon mal eine gute Nachricht 😀

  4. Ich werde heute das Rote machen, das ist definitiv :-DDie Zeitschrift ist echt gut, also die Ausgabe, ich hab so einiges gefunden. Zu dem Shirt unten rechts gibt es ja auch ein Kleid, das hat meine Freundin auch aus Romanit und ohne Reißverschluss. Sitzt super und ein echter Hingucker. Ich bin schon bissli aufgeregt. Siehst, das könnte auch was für mein Weihnachtskleid werden. Mensch mensch…das bringt mich auf Ideen. Bei allen shirts hab ich die Größe 38 zugeschnitten und mir die 36 eingezeichnet, so kann ich auch nachträglich ändern. Bin ja mal gespannt. LG 🙂

  5. Ich bin gespannt auf das Wickelshirt und das Shirt mit Wasserfallkragen. Die möchte ich für mich auch noch nähen.Meine Shirt-Produktion steht ja momentan. ;-))Ich war so froh, dass ich endlich mit den "versprochenen Shirts" angefangen hatte…Das schlechte Gewissen hat da doch genagt.;-)Übrigens – ich hab eine Pfaff Ambition 1.0. Ich war total zufrieden mit der Maschine – bis zur ersten Reparatur. Ich bin gespannt, was die Fehlerursache war. Die Reparatur dauert auf jeden Fall ganz schön lange.Liebe Grüße

  6. Hallo :-)Ach jetzt hab ich auch ein schlechtes Gewissen, weil ich immer noch nicht weiter bin. Deswegen danke für den Kommentar, heute abend werde ich zuschneiden. Ich muss nur noch die kleinere Größe abnehmen. Dann wird das. Ich kenn das also mit dem schlechten Gewissen. Ich hab dann das Gefühl meine Stoffe schauen mich so traurig an :-DOh die Pfaff ist aber auch toll. Ich hab mich gerade in eine Janome MC 5200 verliebt. Mal sehen ob sie es wird oder ich doch zu Pfaff will. Berichte bitte über die Reparatur. Wie lange hast du sie jetzt schon?Liebe GrüßeDana

  7. Ich habe die Maschine seid einem Jahr und bin eigentlich total zufrieden damit. Ich bin mal gespannt, was der detaillierte Reparaturbericht sagt, wenn die Maschine wieder zu Hause ist. 😉

  8. Schön. Ich bin halt schon am überlegen ob ich eine neue kaufe und meine einfache Brother an meine Mama reiche. Aber man sagt ja dass ich – zumindest wenn ich mich qualitativ verbessern will – eher ne Overlock kaufen sollte. Tja guter Rat teuer. LG

  9. Ich bin auch dabei, mir TShirts zu nähen. Ich musste bei einem Burda-Modell sogar zwei Nummer kleiner nähen. Normalerweise trage ich 38 und nähe auch 38. Aber das ist mir meistens etwas zu locker. Bei diesem Modell habe ich dann das Schnittmuster direkt gemessen… ohla… Ich passe in 34 ein!!

  10. Hallo Danke für den Tipp. Im Moment liegt es noch alles wie ich es verlassen habe, aber die 38 wird wirklich zu groß sein. Ich werde die Schnittmuster nochmal abnehmen. Dann geht es los. Ich hab sonst auch die 38 und nähe die 38. Passt ganz gutLiebe Grüße Dana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.