Weihnachtskleid-Sew-Along 2012 Teil 1

Der diesjährige Weihnachtskleid-Sew-Along 2012 wird von sewing addicted [*naehsucht] organisiert. Ich habe zwar noch bei keiner solchen Aktion mitgenäht, aber ich kann mir vorstellen, das die Organisation doch einiges an Arbeit erfordert und möchte mich für die Mühe bedanken.
Und ich hoffe, dass ich fleißig mitnähen kann und am Ende ein hoffentlich schönes Kleidchen habe, in welches ich unsterblich verliebt bin. Und vielleicht findet es auch der eine oder andere schick.

Der eine oder andere wird sagen „Wieso startest du schon wieder ein Projekt, näh doch erstmal die anderen Sachen fertig“ und mag damit gar nicht so unrecht haben.
Es ist mein erster Versuch bei einem Sew-Along mitzunähen. Und sicher bin ich mir nicht. Aber es passt ganz gut in mein UWYH-Projekt. Denn ich plane dieses Weihnachtskleid aus vorhandenem Material zu machen. Ich plane das zumindest erstmal ein. Ändern kann sich immer etwas. Und sei es auch nur, dass mir ein ganz toller Schnitt und ein noch viel tollerer Stoff über den Weg läuft. Wir alle kennen das „Widerstand ist dann zwecklos“

In den letzten Tagen war ich etwas unmotiviert und ich hoffe durch die gegenseitige Unterstützung werde ich etwas angetrieben.

Heute der erste Beitrag:

Weihnachtskleid-Sew-Along 2012 Teil 1: Motivation und Link-Sammlung
Was mag ich anziehen, lieber ein Kleid oder ein schickes Hosenoutfit? / Wo kriege ich den Schnitt her? / Wer hat eine Idee für einen tollen Blusenstoff? / Ich weiss schon was ich nähe und zwar das hier. / Kennt jemand einen Schnitt für so etwas? / Ich habe einen tollen Schnitt gesehen, den muss ich Euch unbedingt zeigen. / Ich weiss noch garnicht was ich nähen soll.

Ehrlich gesagt dachte ich bis eben, dass ich ein Kleid möchte. Aber wenn ich so darüber nachdenke, wäre eine Rock-Oberteil-Kombi auch sehr toll. Die Wahl wird schwer fallen.

Aber ich tendiere im Moment zum Kleid und hab mir natürlich auch Gedanken gemacht. Da ich vorhandenes Aufbrauchen möchte, steht im ersten Gedankengang folgendes:

Oder gar was anderes?

Ich freu mich auf alle Werke die nach diesem Sew-Along zu bewundern sind.
Mitstreiter findet ihr hier: Weihnachtskleid-Sew-Along 2012 Teil 1

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

  1. Wir scheinen wirklich einen ähnlichen Geschmack zu haben! Das 'Old-school Teacher' habe ich im letzten Jahr als Weihnachstkleid genäht – allerdings mit Abwandlungen. Und das Burda habe ich ja auch schon als Oberteil gemacht… den Schnitt finde ich immer noch einfach nur toll! Die Simplicity Modelle mag ich auch beide leiden, wobei ich selbst sie nicht wählen, würde weil sie keine langen Ärmel haben.Bin gespannt was du dir am Ende dann nähen willst. Deine SToffe sind auf jeden Fall sehr edel udn schick!Vielleicht nehme ich auch noch teil am Sewalong.Liebe GrüßeImmi

  2. Guten Morgen Immi, vielen Dank, ja scheint so. Bei den zwei Simplicity Schnitten gefallen mir die fehlenden Ärmel auch nicht so. Evtl würde ich die Modelle aus festerem Stoff machen, so kann ich im Herbst/Winter etwas unterziehen. Allerdings gesteht ich, dass ich gestern nach Erstellung des Posts noch zwei weitere Kleider gefunden habe, die unbedingt genäht werden wollen. Das wird echt schwer mit der Entscheidung. Ich bin auch gespannt wie ich mich entscheide. Und auch ob so ein geplantes Nähen bei mir funktioniert. Wollte ja auch beim SWAP von dir mitmachen. Liebe Grüße Dana

  3. UWYH finde ich sehr unterstützenswert, im Prinzip mache ich das ja auch (wenn man mal von den nebenbei Schnitteinkäufen absieht… 😉 )Eine Variante des Ottobrekleides hab ich letztes Jahr als Weihnachtskleid auch genäht und war hochzufrieden. Aber die Amazingfitschnitte liegen mir auch schon lange auf der Lauer, haben tue ich die aber auch nicht…LG, Katharina

  4. Hehe, es beruhigt mich, dass ich nicht allein mit meinen gelegentlichen nebenbei Schnitteinkäufen bin 😉 Ich glaube ich bleibe meinem UWYH treu. Leider habe ich noch ein Kleid gefunden, welches ich schon lange geplant habe, ich werde es gleich vorstellen. Die Amazingfitschnitte habe ich noch nicht, also fallen die glaub raus. LG, Dana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.