MeMadeMittwoch 16.1.2013

Guten Morgen,
es ist Mittwoch. Zeit für unseren MeMadeMittwoch. Ich sitz hier entspannt bei Kaffee und erstelle den Post. Dann geht es raus in den Schnee.

Ihr wisst, dass ich mir vorgenommen habe öfter daran teilzunehmen. Und so langsam fällt es mir gar nimmer schwer. Ich habe so viel selbstgenähtes, dass ich nahezu jeden Tag etwas davon trage.
Und ich trage es viel lieber als gekauftes.

Warum? – Weil es passt! Weil es tolles Material ist! Weil ich meine Wünsche umsetzen kann! Weil ich mir was gutes damit tu!
Es gibt noch ganz viele Gründe. Aber die wisst ihr ja selber. Wenn ihr mögt, dann hinterlasst einen kleinen Kommentar, warum ihr es liebt, Selbstgemachtes zu tragen.

Heute bin ich zwar nicht wirklich bunt angezogen. Aber dafür liebe ich beide Teile.
Ich habe meinen Cordrock und mein Fledermaus-Shirt an. Okay, vermutlich war das gestern schon klar. Zumindest mir.
Farblich find ich es ganz passend. Dazu gibt es warme Stiefel, die ich im Geschäft gegen Arbeitsschutzschuhe mit Stulpen tausche.

Vom Rock bin ich nach dem ersten Tragen schon sehr begeistert. Sitzt super und lässt Bewegungsfreiheit. Die Farbe ist ein Traum (bitte die Herzen in meinen Augen beachten) – dunkles Bordeaux-Rot.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.
Mehr MMM-Mädels? Dann hier entlang –> MMM

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

  1. Super schönes Outfit – würde ich auch tragen.Beides finde ich klasse. Vor allem die Farbe des Rocks – habe mir einen ähnlichen Cordrock heuer gekauft, meiner ist eher mehr braun (in so einem schönen bordeaux hätt ich ihn gerne gehab, gab es aber nicht). Noch trage ich nur Hosen und Jeans – aber vielleicht gewöhne ich mich ja an Röcke auch irgendwann. Steht Dir ausgezeichnet.LG

  2. Ich bin dir gar nicht böse, ich freue mich und nehme es als Kompliment. Mir ist damals der Stoff ausgegangen und mir blieb gar nichts anderes übrig als einen anderen Stoff anzuschneiden. Inzwischen gefällt es mir so viel besser wie einfarbig. Lg MathildaPS. Dein Outfit ist toll, vielleicht kopier ich ja den Rock:)

  3. Siehst chic und sehr zufrieden aus.Ich trage auch gerne selbst genähte Sachen, weil die Teile einzigartig sing, womöglich färbt das ein wenig aufs Gemüt ab. ;-)Lieben Gruß vonHeike

  4. Guten Morgen, du wirst sehen bald trägst du auch viel Röcke. Vor 2 Jahren hab ich ausschließlich Jeans-Hosen getragen. Irgendwann angefangen, paar Tage komisch gefühlt und seitdem trag ich sehr selten Hosen. Aber Röcke.Lg Dana

  5. Guten Morgen. Ja ich glaub nähen schlägt aufs Gemüt 😉 Das macht uns zufrieden. Geht mir zumindest so. Stress im Büro und paar Minuten an der Nähmaschine und ich bin happy. LG Dana

  6. Guten Morgen Andrea,Vielen Dank. Hat sich auch den Tag über sehr gut getragen und nichts ist Verrutscht. Das hab ich manchmal bei gekauften Röcken gehabt, aber jetzt kann ich das zum Glück selber besser LG Dana

  7. So-ich sage was zum Selbstgemachten: Meine eigene Erdbeermarmelade schmeckt mir auch am Besten (da sind nämlich keine Stückchen drin!). So ist das mit Klamotten auch: Meins, selbstgemacht, selbstausgesucht, eben genau so, wie ich es mag! Schnitte und Stoff so miteinander kombinieren zu können, dass etwas herauskommt, was für einen selber perfekt ist, oder etwas, das eben mal nicht perfekt ist, das ist doch ein Traum, oder?Liebe Grüße, übrigens: schönes Outfit!,BuxSen

  8. Hallöchen, guten Abend Du sprichst mir echt aus der Seele *zustimm* gerade weil es manchmal nicht perfekt ist, ist es so toll. Ich tauch dann echt in eine andere Welt. Einkaufen ist seitdem ich nähe nicht mehr schön, ich hab überall was zu meckern. Es sei denn ich kaufe Stoffe ;-)Danke für das Kompliment. LG Dana

  9. Hallo Rita, vielen Dank. Ja. Bis auf Jeans fütter ich alles. Dabei hab ich mich früher immer davor gefürchtet. Aber mittlerweile gehört das dazu, wie säumen mit der Hand :-DLG Dana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.