Saturday, October 21, 2017
Socken

Ich hab es geschafft..

…meine Socke ist fertig. Gerade noch gejammert, jetzt geht es los.

Okay, der ursprüngliche Titel des Post sollte heißen „Meilenweit sollen mich meine Socken tragen“ oder so in der Art. Aber jetzt bin ich so happy, dass ich meine erste Socke, wenn nicht fehlerfrei, dann doch recht problemlos gestrickt habe, dass ich euch das nicht vorenthalten wollte.

Aber zurück zum ursprünglichen Post (ich schreibe neben dem stricken, nähen immer parallel), der ging dann nämlich so….

Okay „Meilenweit“ heißt die Sockenwolle. Und ob ich je in den Socken laufen werde, ist bisher noch fraglich.
Auf jeden Fall habe ich mit der ersten Socke angefangen. Die Anleitung ist ganz verständlich. Ich sollte für meine Größe 15 Maschen je Nadel nehmen, sprich 60 insgesamt. Und am Anfang erstmal ein Stück Bündchen stricken – rechts links. Haha, nichts leichter als das…oder so in der Art.

Ach du liebe Güte, dass ist ja winzig.

Und wieso kann ich nicht 30 Maschen auf eine Nadel nehmen und anstatt mit 4 mit 2 stricken? Kann ich nicht erst bei der Ferse auf 4 wechseln? Wo ist Tante Google wenn man sie mal braucht.
Toll hilft mir auch nicht, man findet beide Varianten. Tja und nun?
Okay, da erste Socke, geht es nach Plan. Weiter im Programm. Mittlerweile ist das Handling auch gar nimmer so schwer.

 

Da es sich um meine ersten Socken handelt dachte ich, dass ich mit einem einfachen Muster anfange. Glatt rechts. Und was soll ich sagen, es funktioniert. Unfassbar. Ich stricke Socken.

So als kleinen Motivationsschub für mich, dokumentiere ich einfach meine Fortschritte.

Tag 1. Es geht doch tatsächlich voran. Für die ersten 2cm hab ich wirklich super viel Zeit gebraucht. Ständig hab ich eine Nadel verquer gehabt und wußte nicht wie ich es am Besten halten soll. Ich hab Nadeln die 20cm lang sind. Vermutlich wären kürzere praktischer. Und es sind Bambusnadeln. Leider nicht annähernd so schön glatt und willig wie meine KnitPro-Nadeln. Aber okay, mein Kampfgeist ist erwacht.

Am 2. Abend hab ich dann mit der Ferse begonnen. Laut der schönen Anleitung von Lana Crossa habe ich mich an die Bumerang-Ferse gemacht. Okay. Ich gestehe, ich habe mir ein Video gesucht und geschaut wie es läuft. Echt simple und ruckzuck. Selbsterklärend. Gefällt. Beim nächsten Paar Socken werde ich allerdings noch die Herzchenferse probieren.
Oh und ein Fehler ist mir unterlaufen, ich hab nicht straff genug gestrickt und hab jetzt ein kleines Löchlein drin. Also wo die Maschen einfach zu weit sind. Nunja, ist ja für mich und ich liebe meine Socke auch so.

Tja und vor paar Minuten war es dann soweit. FERTIG!!!
Muss ich beschreiben wie mir das Herz gehüpft ist? Ich fand das so toll. Bin wie ein kleines Kind durchs Wohnzimmer gehüpft und hab vor mich hingequiekt. Meine bessere Hälfte hat mich nur völlig irritiert angeschaut.

So jetzt fang ich mit der zweiten Socke an. Und zwar dort wo die Wolle aufgehört hat. Sieht bestimmt lustig aus, wenn die andere Socke im Muster bissli versetzt ist.

Schönes Wochenende.

Related Posts

No Comments

  • Reply
    Mathilda
    Februar 9, 2013 at 4:03 pm

    Super! Ich kann es verstehen ich habe auch schon so reagiert wenn mir ein schwieriges Projekt geglückt ist :)Die Socke sieht toll aus. Lg Mathilda

  • Reply
    julischka
    Februar 9, 2013 at 5:44 pm

    Herzlichen Glückwunsch!Ich kann mich noch sehr gut an meine erste, fertige selbstgestrickte Socke erinnern. Ein tolles Gefühl!

  • Reply
    cutie cake
    Februar 9, 2013 at 6:23 pm

    Danke schön :-)Das ist irgendwie toll etwas mit seinen eigenen Händen zu machen. Und ich glaub Socken machen süchtig ;-)LG Dana

  • Reply
    cutie cake
    Februar 9, 2013 at 6:24 pm

    Hallöchen. JA wirklich ein tolles Spiel. Jetzt mach ich den zweiten und komme viel besser voran. Nebenbei streichel ich immer über die erste Socke :-DLG Dana

  • Reply
    Frau Betty
    Februar 10, 2013 at 8:52 pm

    Kompliment, die Socke sieht super aus!Bei mir muss es dann immer schnell mit der zweiten weitergehen, sonst setzt das SSS (second sock syndrom) ein :)Viel Erfolg mit dem Stricken, deine Nähsachen finde ich ganz toll!

  • Reply
    cutie cake
    Februar 11, 2013 at 6:01 am

    Guten Morgen, danke schön. Die zweite Socke ist auch so gut wie fertig. Ich bin dann richtig im Fieber und muss loslegen. Hab das ganze Wochenende verschiedenes gestrickt. Irre wie schön das läuft. Bissi an Mustern hab ich mich versucht, mal sehen wie es wird. Danke schön, genäht hab ich in den letzten Tagen zwar weniger, aber das ist nicht schlimm. Ich mach das wonach ich Lust habeLG Dana

  • Reply
    FvW
    Februar 11, 2013 at 12:35 pm

    Moin moin :)second sock syndrom?! Das ist ja geil :D! Den Begriff kannst ich ja gar nicht!! Herrlich 😀 – aber das hab ich gestern auch gesagt – die zweite Socke ist Motivationstief pur…Und Du hast doch an der Socke gestrickt?! Cool – bist ja richtig schnell! Wau! Ich dachte, dass du das andere Paar erstmal ausprobieren wolltest. Wenn Du so weiter machst, kann ich doch bei Dir bestellungen abgeben ;)LGFvW

  • Reply
    cutie cake
    Februar 12, 2013 at 6:05 am

    MOIN :-)Hehe, ich hab gleich mit der zweiten angefangen. Wird fertig. Aber liegen schon die nächsten bereit. Wenn ich noch bissli einfarbige Sockenwolle auftreiben kann. Es geht auch mit der "Geschwindigkeit" ich mach immer mal Pause. Aber Stricken ist soooo entspannend. LGPS. ne ich geb bei dir Bestellungen auf, du hast so tolle Muster

  • Reply
    Sew on Trend
    Februar 21, 2013 at 3:40 pm

    Hey,herzlichen Glückwunsch zu der tollen Socke! Ich bin mittlerweile bei Socke Nummer 4 und total süchtig. Ich habe meine Familie schon vorgewarnt, dass sie dieses Jahr zu Weihnachten alle Socken bekommen :-)Bin gespannt, wie beide Socken zusammen aussehen!

  • Reply
    cutie cake
    Februar 21, 2013 at 7:13 pm

    Danke schön :-)Jap Socken stricken macht irre süchtig. Zeig bald wieder was. Auch das fertige PaarLG Dana

  • Leave a Reply