MeMadeMittwoch 17.4.2013 / Lucille

Willkommen am Mittwoch, beim MeMadeMittwoch.
Immer wieder schön hier teilzunehmen.

Ich bin heute in „Lucille“ gekleidet.
Ich habe den Schnitt schon zu einem Shirt verarbeitet klick. Ein wirklich schöner Schnitt, der auch von Anfängern gut zu nähen ist. Ursprünglich schon im Dezember als Silverster-Dress genäht, hing es bisher auch eher im Schrank, weil ich mit der Länge und den Armen nicht zufrieden war. Es war langärmelig und ging mir bis zu über die Knie. Nicht wirklich meine Länge.

Gestern dann hab ich es mir vorgenommen und auf sommerlicher getrimmt.
Ärmel ab. Länge gekürzt.
Ja ja, ich weiß, immer nur Rollsaum *schaem* Aber hier hab ich ihn aus 2 Gründen gemacht – 1. Ich wußte nicht genau wie ich das Kleid schöner gestalten konnte. Einfach umnähen war langweilig. Bündchen nicht schön. Und 2. Ich LIEBE Rollsaum. Der hat irgendwie was und macht alles schön leicht.

Jetzt finde ich es ganz angenehm. Mit kurzen Ärmeln sieht es auch besser aus. Aber ehrlich gesagt so richtig zufrieden bin ich noch nicht, aber es ist tragbar.
Ich finde es etwas zu schlicht, irgendeine Verzierung wäre ganz schick. Und ich trag es lieber mit Gürtel. Ohne finde ich es bissli „lang“

Was es bei den anderen MMM-Teilnehmern heute zu sehen gibt, erfahrt ihr hier – klick

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

  1. Steht dir wunderbar! Das mit der Länge über die Knie…. steht mir auch nicht. Fühlst du dich auch irgendwie wie in den Boden gestampft!?Und wieso kein Rollsaum? Sieht doch schön aus!Ganz liebe Grüsse, Tina

  2. Ach, eine Lucille, die wird hier ja auch gerne genäht, allerdings hab ich mir immer noch Taschen dran genäht, weil es mir sonst auch zu viel einfarbige Fläche war. Das bricht dein Gürtel doch aber gut auf! Und du bestärkst mich in meinem Vorhaben jetzt eeeeeeeendlich mal den Rollsaum zu lernen…Hab ich noch nie gemacht (*ichmichjetztauchschäm* 😉 )Viele liebe Grüsse vom Frollein

  3. Hey Hallo! Na, also ich finde das Kleid schick und definitiv nicht zu lang. Weil der Rock ja recht schwingend ist. Wenn's kürzer wäre und Du Dich einmal auf ne Bank setzt oder gar aufs Rad, stehst Du ja "unten ohne" da. Und was die Schlichtheit angeht. Finde ich gar nicht schlecht. Das kannst Du wie jetzt mit Deinem Gürtel aufpeppen oder mit feschen Ansteckern oder so. Ne, find ich echt gut. So wie alles, was ich bisher von Dir gesehen hab.Übrigens: Ich komme auch aus der Stuttgarter Ecke. Vielleicht bekommt man es ja mal hin, ein Südwest Nähblogger-Treffen in Stuttgart zu organisieren. Kennst Du noch mehr Blogger aus der Stuttgarter Ecke?Liebe Grüße!

  4. Manchmal ist so ein schlichtes Teil im Kleiderschrank ganz wertvoll. Es gibt ja auch Tage, wo man sich nicht so zeigen mag. Da kannst Du dann das Kleid rausholen, einen schicken Gürtel drumbinden (ohne wär's mir auch zu langweilig) und trotzdem sehr sehr schick aussehen. Ist Dir wirklich gelungen!!Alles LiebeSindy

  5. Meine Rollsaum-Versuche sind mir leider nicht gelungen. Schade, würde mir auch gefallen.Dein Kleid finde ich toll, ich mag schlicht. Vielleicht könnte man noch eine kleine schwarze Weste drüber tragen, falls Du Dich so nicht wohl fühlst.

  6. Guten Morgen, ja so geht es mir auch. Irgendwie stimmen da die Proportionen nicht und ich fühl mich verzwergt. Ganz komisch. Rollsaum ist toll, aber den mach ich halt immer. 😉 Zu solchen Kleidern passt er aber auch wirklich prima. LG Dana

  7. Hallo :-)Stimmt da hast du recht. Kürzer und dann noch schwingend hätte mich bei Wind vermutlich wirklihc im Freien dastehen lassen. Dann doch so. Fand ich letztendlich auch passend. Ansteckern ist auch ne tolle Idee. Hab mir schon Taschen notiert. Oh das ist schön. Stuttgarter Ecke. Können wirklich gerne ein Bloggertreffen machen. Muss mich mal umhören wer hier noch so aus der Nähe kommt. Vielleicht einfach mal einen Aufruf starten? ansonsten auch gerne wir zwei :-)Liebe Grüße

  8. Hallo Katharina, danke schön 🙂 Der Kragen ist wirklich toll. Kann man ja unterschiedlich machen, bei meinem Lucille-Shirt hab ich ihn nach außen gerollt, hier nach innen. Liebe Grüße Dana

  9. Hi Sindy. Stimmt, solche Tage gibt es wirklich. Hoffen wir dass wir die nicht so oft haben. Wir sehen immer schick aus 🙂 Ich mag das Kleid mittlerweile auch sehr. Irgendwie muss ich manche Sachen erst tragen um sie wirklich lieb zu haben. LG und DankeDana

  10. Hallo Stefi, danke schön :-)Der Gürtel ist schon uralt und schaut aus langsam so aus, aber eindeutig auch eins meiner Lieblingsteile. So mit Steinchen und blingbling. Liebe Grüße Dana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.