MeMadeMittwoch 30.10.2013 // Stitch Details zum Zweiten

Mein zweites Stitch Details (Ottobre 5/2012) ist ein Kleid bei dem ich so einiges an Lehrgeld in Form von Stoff zahlen musste, aber auch ein Kleid, welches ich sehr konzentriert genäht habe und sehr viel Mühe investiert habe.

Fangen wir bei den Fehlern an. Da ich unbedingt dieses Karo-Muster wollte, habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wie ich das am Besten löse ohne an den Seitennähten ins Gedränge zu kommen – schräger Fadenlauf. Sollte ja kein Problem sein. Hab also auch entsprechend mehr an Stoff gekauft. Und daheim munter drauf los geschnitten. Immerhin hatte ich das Schnittmuster ja schon erprobt und angepasst. Und wie ich dann so am zusammennähen bin, sehe ich das Elend. Das Muster „schaut“ in die selbe Richtung passt so mal gar nicht und überhaupt. Wieso denk ich denn nicht an sowas, bei dem Stoff. Oh man.. also einmal von vorn. Vorher nochmal kontrolliert, ob das Muster jetzt wirklich passt und quasi als V an den Seitennähten aufeinander trifft und von vorn. Wie gut dass ich genügend Stoff mitgenommen habe.

Das Futter dann natürlich auch im schrägen Fadenlauf zugeschnitten. Und weiter geht es.

Bei Sewing Galaxy gibt es ein Tutorial zum „Schnell und einfach zum perfekten unsichtbaren Reißverschluss“ So habe ich meinen diesmal auch genäht und werde das nie wieder anders machen. Das ist einfach perfekt. Kein Geröddel mehr, kein aufgetrenne, einfach ruckzuck und perfekt drin. Ich bin schwer begeistert. Sowohl von mir als auch vom Reißverschluss. Das Futter am Reißverschluss habe ich mir dann bei Anmasi abgeschaut. Klick, Super Anleitung dazu wie man das Futter mit der Maschine an den Reißverschluss näht. Schnell und sauber.

Die Ärmel habe ich mit Umschlag versehen. Das ist mir nicht ganz so gut gelungen. Vermutlich hätte ich dazu einfach den Ärmel etwas begradigen müssen, weil er ja nach unten hin schmaler wird. Aber mit den kleinen Fältchen kann ich leben.

Die Nahtzugabe am Ärmel habe ich gemeinsam mit dem Futter mit Schrägband eingefasst. So habe ich auch dort einen sauberen Abschluss. Vielen Dank an FrauvonWelt und BuxSen, die mich auf diese Idee gebracht haben.

Detail-Bilder

Stitch Details_Übersicht

Stitch Details_Übersicht_1

Alles in Allem bin ich von dem Kleid wirklich schwer beeindruckt. Der Stoff kommt gut zur Geltung, es wirkt ganz anders, als meine erste Version und kann getrost auch mal zu einem schickeren Anlass getragen werden.

Ich muss zugeben es ist sicherlich noch nicht perfekt und an der Passform von Kleidern aus Webstoff muss ich auch noch feilen, aber ich mag es.

Mehr MeMadeMittwoch findet ihr hier – KLICK – ich bin schon gespannt. Zu Gast sind wir heute bei Frau Kirsche, die mich entgültig davon überzeugt hat, dass ich unbedingt auch Butterick 5961 haben möchte

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

  1. Mir gefällt es auch sehr gut! Tolles Kleid und durch die Stoffauswahl auch im Winter zu tragen! Jetzt weiß ich, was ich aus meinem Wollstoff machen werde, den ich eigentlich für eine Hose gekauft habe, auf die ich aber jetzt keine Lust mehr habe! Also ganz herzlichen Dank für’s Zeigen!
    LG Rita

    1. Vielen Dank Rita,
      Der Stoff ist wirklich toll, vollkommen knitterfrei, fällt schön und fasst sich unglaublich weich an. War echt Glück dass ich den gesehen habe.
      Ich glaube den kauf ich nochmal aber diesmal in Blau. Meiner hier ist ja ganz zart mit Lila durchzogen.
      LG Dana

    1. Danke 🙂
      Der Schnitt ist echt toll. Dafür dass ich so Probleme anfangs mit den Ärmeln hätten, ist er wirklich prima geworden.
      Klar verbessern kann man immer, aber soweit ist das ein Traum.
      LG Dana

  2. Das Kleid ist super geworden! Es passt zu Dir wie die Faust aufs Auge – und wenn Du nicht immer jubelnd durch die Gegend läufst, ist es doch perfekt, oder?
    Liebe Grüße, Sandra

  3. Wow, das sieht wirklich toll aus! Eines der am besten sitzenden Stitch Details die ich bisher gesehen habe. Ich habe das Kleid ein paar mal aus Wollstrick und ziemlich abgeändert genäht….ich sollte mich doch auch mal an eines aus Webware wagen.
    LG Andrea

  4. Ach mein Schnecksche, siehst wieder mal voll zucker aus! Und man braucht auch hier kein Schnick-Schnack und keine Stickereien – siehst auch so gut aus 🙂 Hast echt prima hingekriegt! Und auch Futterabschluss gefällt mir sehr gut!
    :*
    FvW

  5. Ich habe letztese Jahr ja den Schnitt auch 2x vernäht. Hab letztens eins wieder angehabt und gemerkt: Huch ich kann die Arme nicht heben 😀
    Änderungen sind toll 😉 Dein Kleid sieht wirklich toll aus. (Vor allem bin ich neidisch, dass Du die Arme ausstrecken kannst 😉 )

    Herzlichst
    musicnsun

  6. Ich finde das Kleid echt sensationell! Es steht Dir ausgezeichnet, die Stoffwahl ist super und die ganze Arbeit mit den Änderungen usw. haben sich wirklich gelohnt!

    Und so verliebt, wie Du in den Schnitt bist, folgen sicherlich noch mehr Stitch Details? 😉

    Liebe Grüße
    Claudia

    1. Hallo Claudia,
      och du, ja ich liebe es. Sicherlich gibt es noch ne Wohlfühl-Jersey-Variante für daheim. Aber jetzt muss ich mich zu neuen Schnitten aufmachen, es gibt noch so viel zu entdecken 🙂
      LG Dana

  7. Ausgesprochen schick geworden, dein Kleid! Und danke für die vielen Anleitungs-Links, so einen einfachen und sauberen nahtverdeckten Reißverschluss probier ich auch schon lange – jetzt wirds hoffentlich was 😉
    VLG Ena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.