Weihnachtskleid Sew Along / Teil 1

Es ist soweit. Es geht los. Weihnachtskleid ich komme. Wir sind zu Gast auf dem MeMadeMittwoch Blog und werden herzlichst gegrüßt von Katharina von Sewing Addicted

Heute auf dem Plan:

Ich bin ein Streber und habe schon alles zusammen gesucht / Ich habe noch überhaupt keinen Plan und sage stattdessen ein Gedicht auf / Ich gucke mal, was die anderen so nähen / Dieser Stoff soll es sein, nur was für ein Schnitt?? / Kleine Rückblende: mein Weihnachtskleid 2012/2011

Ja ich bin ein kleiner Streber und habe mein Weihnachtskleid schon vor Augen. Ich habe Stoff, ich habe den Schnitt. Seit paar Tagen hab ich meinen Probestoff vom Schweden und kann im Prinzip loslegen. Okay, Schnitt noch abpausen.

Aber all das ist allein der Tatsache geschuldet, dass ich das Kleid eigentlich schon letztes Jahr nähen wollte, mich dann aber für ein Burda-Kleid entschieden haben. Kleid 122 aus Burda 09/2010. Es hatte mich ganz schön Nerven gekostet. Ewig hab ich an der Ärmellösung gehangen, mich letztendlich doch für die Original-Version entschieden und war am Ende ganz zufrieden. Und so sah es aus.

WKSA12

Tja und dieses Jahr? Dieses Jahr möchte ich das Old-School-Teacher aus der Ottobre wagen. Stoff und Futter ist schon da, liegt auch schon seit gut 1 Jahr im Schrank und wartet auf das Loslegen.

WKSA12

Da ich in letzter Zeit doch die Vorteile eines Probekleides kennengelernt habe, habe ich mir wieder einen Berg an Stoff vom Schweden zugelegt und werde erstmal an dem probieren. Bei meinem Stitch Details hatte ich ja das Problem mit den Ärmeln. Diese waren ja viel zu eng. Und mein Weihnachtskleid soll ja schick aussehen und soll passen. Also erst Probekleid, dann Weihnachtskleid.

Ich bin gespannt, wer dieses Jahr beim Sew Along mitmacht. Schaut auf dem MeMadeMittwoch-Blog wer noch dabei ist – klick

Ich habe schon etwas gestöbert und schon ganz viele tolle Ideen und Kleider gesehen. Und bin dann doch schon etwas ins Grübeln gekommen, ob es nicht vielleicht doch ein anderes Kleid wird. Etwas was leichter fällt und etwas weiter ist. Vielleicht etwas mit Tellerrock. Achja…..

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

  1. Oho, da bin ich ja mal gespannt! Ich nehme mal an, orange= Futter und das hübsche graugemusterte Stöffchen=Hauptstoff? Wird dir bestimmt gut stehen! Ich bin sehr gespannt auf deine Umsetzung 🙂 LG Christiane

  2. ich bin schwer beeindruckt! sowohl von deinem letzten weihnachtskleid als auch von deinem stitch detail. da hab ich mir gleich ein lesezeichen gesetzt und werde es als hilfe bei meinem kleid nutzen. ICH LIEBE SEWALONG!

    liebe grüße

    birgit

  3. Hallo Dana!
    Das ist ja der Schnitt, den ich letztes Jahr beim WKSA genäht habe. Ich weiß gar nicht mehr, ob ich damals irgendwas hilfreiches geschrieben habe, bzw. zu irgendwelchen Problemen. Kannst ja nochmal nachlesen.
    Und bleib bei deiner Entscheidung, meist ist die erste die richtige!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    1. Huhu BuxSen,
      stimmt, du hattest das letztes jahr. Super, werde gleich mal bei dir schauen. Danke für den Tip.
      Und ja ich bleib bei meiner Entscheidung. Ich mag den Schnitt und er ist so schön abwandelbar.
      LG Dana

  4. Ich hoffe, du hast dich nicht wirklich umentschieden, denn ich finde es natürlich sehr spannend, wie dein Modell aussehen wird. Bei den Ärmeln muss ich auch noch mal gucken, da ich in meiner Glendora die Arme auch nur bedingt heben kann und ich jedes Mal Angst habe, dass durch eine ruckartige Bewegung eine Naht reißen könnte.

    Lieben Gruß,
    minnies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.