Weihnachtskleid Sew Along 2013 / Finale

Ole ole ole ole…..Finale ole,

Ja so fühl ich mich heute. Nach einem langen und hartem Kampf hab ich es geschafft, dass ich ein neues tolles Kleid mein eigen nennen kann. Tausend Dank an Sewing Galaxy. Ohne dich hätte ich ein mittelmäßig schlecht sitzendes Kleid gehabt. Jetzt ist es noch nicht perfekt, aber immerhin weiß ich was ich beim nächsten Mal anders machen muss. Und ich habe das Beste rausgeholt. Und an FrauvonWelt. Vielen Dank für die Motivation. Tja und meine bessere Hälfte. Danke für unzähligen Fotos, die mir meine Rückseite und alle Falten im Kleid gezeigt haben.

So genug gelabert. Motto „Es ist toll geworden“

Ja ich finde das ist es. Ich bin, bis auf Kleinigkeiten, zufrieden. Aber es war auch wirklich ne schwere Geburt. Und ich bin froh vorher ein Probekleid gemacht zu haben. Selbst damit war es letztendlich schwer ein passendes Kleid zu machen. Aber ich tröste mich mit dem Gedanken, dass man ja meist in Bewegung ist und anderen die Falten vielleicht nicht so auffallen.

Ich hatte mich für das Old-School-Teacher aus der Ottobere 5/2011. Stoff ist ein Woll-Poly-Irgendwas-Gemisch in dunkelgrau mit zarten kupferfarbenen Nadelstreifen. Das Futter ist aus Viskose und hat den gleichen Ton wie die Nadelstreifen.

Tja die Probleme? Die lagen eigentlich überall. Wie bei allen Ottobre Kleidern die Ärmel, mein Hohlkreuz, mein Hintern, Taille höher, eigentlich alles. Ich hab das Kleid zig mal aufgetrennt. Hier weggenommen, dort zugegeben. Dank meiner 1.5cm Nahtzugabe war da immerhin etwas möglich. Aber es hätte noch gemusst.

Das Futter ist mir irgendwie nicht so gelungen und wenn ich mal viel Ruhe habe, dann trenn ich alles raus und mach es neu. Auch wenn es der gleiche Schnitt ist, irgendwie ist es zu schmal und verzieht den Oberstoff. Nu hab ich zig mal getestet und verändert und per Bild kontrolliert. War klar, dass jetzt auf dem Foto wieder Falten zu sehen sind. Irgendwas mach ich mit dem Futter da falsch.

Im Endeffekt ist das Kleid bei mir vielleicht nicht ganz so Körperbetont wie angedacht war. Aber ich bin ganz zufrieden damit. Denn ich will mich in meinen Kleidern bewegen können und im Notfall auch mit meinen Nichten toben kann. Bewegungsfreiheit heißt also die Devise.

Und jetzt die Bilderflut. Mit guten und schlechten und allen Seiten des Kleides.

old school teacher ottobre

old school teacher ottobre-3

old school teacher ottobre-1

old school teacher ottobre-2

Das war es also, unser Weihnachtskleid Sew Along 2013 ist vorbei. Ich danke Katharina von Sewing Addicted für die tolle Organisation. Es war wieder schön dran teilnehmen zu können.

Es haben so viele tolle Mädels mitgemacht und es sind so viele schöne Kleider entstanden. Schaut auf den MeMadeMittwoch Blog beim großen Finale vorbei. Es ist toll – klick 

Und vergesst nicht unsere Abstimmung zum Nähnerdwort des Jahres 2013. Die Abstimmung findet ihr hier bei Allures and Couture

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

  1. Ah, das Kleid hatte ich ja neulich mal in Romanit präsentiert und vor zwei Jahren auch in Gewebe genäht, auch gefüttert, das war echt bissel anstrengend, da kann ich mich noch gut dran erinnern. Ich mag den Schnitt sehr gerne und meine Romanitvariantchen ist von 0 auf den ersten Platz gestiegen.
    Ich hoffe dir gehts genauso und du bleibst dabei….. das es toll ist.
    Ich wünsche dir schöne Weihnachten.
    Vera

  2. Hallo Kleines,

    es ist gut geworden! Die Fotos der Rückenansicht, die du mir zugeschickt hast, sahen besser aus, als die gezeigten – aber bestimmt hatte Herr Cutiecakes mal auch keine Geduld mehr 😀 Erstmal Glückwunsch fürs durchhalten!!! Und hoffe, dass ihr große Freunde werdet 🙂
    LG
    FvW

    1. Huhu, danke schön. Ja nech, die Bilder waren besser, du bist mein Zeuge. Ich schaue mal was sich noch machen lässt. Jetzt will ich das ganz ordentlich haben 😀
      Haha udn ja ich hab definitiv mehr Geduld als Herr Cutiecake. Mensch war das ne Geburt.
      Ich glaub wir sind schon die besten Freunde. Ich finds saubequem. nix kneift, Arme kann ich hochreißen, wow.
      LG Dana

  3. Das hat sich ja gelohnt. Ich pfusche immer mehr, je mehr ich ändern muss. Was die Sache nicht besser macht.
    Bei meinem Stitch-Details aus Cord verzieht sich auch das Oberteil, welches ich gefüttert habe. Auf den Bildern sieht man es kaum, obwohl es da auch schon so war. Und heute hab ich erst das Futter
    an der Teilungsnaht befestigt, und jetzt ist es noch schlimmer. Aber ich finde mich mit den Falten ab, denn ich bin kein Freund des Auftrennens 🙂
    Du siehst jedenfalls toll aus in Deinem Lehrerinnen-Kleid und kannst zu Recht stolz sein!
    LG Judy

    1. Hallo. Hehe das kenn ich. Wenn man was verändert und es nur verschlimmbessert. Aber ich trenne dann wirklich zig mal auf. Machmal leg ich es auch paar Tage zur Seite
      Hab mit jetzt schönen Cord gekauft in werde das stitch Details auch in Cord nähen. Freu mich schon drauf.
      LG Dana

    1. Huhu 🙂 OH danke dir. Ich mag es auch schon.
      Der Briefträger war ganz doll fleißig <3 Danke schön. Und ich war gar nicht fleißig, nech. Sorry. Kommen eigentlich die Mails an?
      Danke dir ganz lieb. Und wünsch dir ganz tolle Weihnachtstage. Geniesse hoffentlich Ruhe und Erholung.
      LG Dana

  4. Hallo liebe Dana und frohe Weihnachten!
    wow! der rücken im verglkeich zur letzten verison,die ich gesheen habe- fabelhaft! hab nicht damit gerechnet,dass man es noch retten kann, ganz erlich:-)
    der rock muss tick runter, in der mitte vom rock im bereich der HM fehlt dem rock in der länge ca 1cm.. eventuell kommt das durch futter. dennoch. ich muss dich loben- großartige arbeit hast du geleistet. Hit ab und gratuliere!!!

    1. Oh vielen vielen Dank 🙂 Das macht mich ja schon bissli stolz. Es war wirklich harte Arbeit, aber das war es mir wert. Nochmal vielen Dank für die Hilfe. Mir sind dank dir auch einige Lichter aufgegangen.
      Dir auch ein schönes Weihnachten.
      LG Dana

  5. dein weihnachtskleid ist hübsch geworden und es hat sich gelohnt drann zu bleiben, auch wenn ständige änderungen nerven. hinten das bekommst du auch noch in den griff!!!
    alles gute fürs neue jahr und liebe grüße elke

  6. Dein farbiges Inneleben finde ich großartig, auch wen es dich gerade ärgert. Nimm das nächste mal ein Wirkfutter, das ist gnädiger und verzeiht kleine Toleranzen…..
    Denn ein nächstes Mal gibt es bestimmt- der Schnitt schaut immer wieder anders aus.
    Und so lohnt sich das ganze Anpassen richtig.
    Ich wünsch dir einen gute Rutsch ins neue Jahr.
    Lass es krachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.