MeMadeMittwoch 18.6.2014 // Joana

Ich komme und komme nicht zum nähen. Aber ich kann euch immerhin noch ein paar Werke vorstellen.

Zum heutigen MMM begrüßt uns talentfreischön in einem sommerlichen Jerseykleid. Und der Frage nach „Serienproduktion“ wenn ein Schnitt besonders gut passt und toll ist.

Ja auch ich geh in Serie. Ich habe so meine Grundschnitte und auch keine Skrupel die zu zeigen. Zumal ich immer anderen Stoff nehmen und die Oberteile damit sehr unterschiedlich wirken.

Heute bin ich in einer, für mich sehr bunten, Joana von Jolijou über Farbenmix bezogen. Ein farbenfroher Viskose-Jersey vom Hilco war direkt ideal für diesen Schnitt. Ohne Schnörkel, da schon der Stoff bunt genug ist. Ich habe den Schnitt schon einmal aus festerem Ringel-Jersey genäht. Das sah dann so aus – klick 

Und so sieht das ganze dann aus.

Joana

Ja ja der Bauch ist auch gewachsen und wird immer schön gestreichelt.

Morgen ist Feiertag und ich werde mir noch ein paar schöne Sachen nähen. Ich bin gespannt.

Mehr tolles MeMadeMittwoch-Outfits findet ihr hier – klick 

 

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

  1. Ich finde es auch toll, wenn man erprobte Schnitte immer wieder näht. Joana ist bei mir auch im Programm, da ich den Ausschnitt sehr mag. Zufällig trage ich heute auch eine einfache Variante mit angeschnittenen Ärmeln (aber nicht im Blog dokumentiert).
    Das Shirt steht dir jedenfalls sehr gut.

    Lieben Gruß
    minnies

  2. Das Oberteil ist sehr schön. Ich nähe auch gerne manche Schnitt mehrmals ( auch hintereinander)
    Vielleicht tröstet es dich ja. Dein Bauch ist nicht groß sondern genau richtig. Beim zweiten Kind war mein Bauch so groß, das mein Sohn sich drunter stellen konnte und ich habe ihn nicht mehr gesehen 🙂
    Lg Mathilda

    1. Huhu.
      Och du, ich muss da nicht getröstet werden. Ich find das erprobte oft ganz toll. Besonders gern nähe ich es, wenn ich wie jetzt so ne Flaute habe wo nix anderes gelingen mag. Sozusagen ein perfektes Aufbauspiel 😉
      Hehe, danke. Ich mag meinen Bauch
      LG Dana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.