Nuvem aus Wollmeise Lace Fritzi Frizzante

Ich bin ja seeehr lange um beides herumgeschlichen. Sowohl um den Nuvem von Martina Behm, als auch um Wollmeise. Letztendlich bin ich über Ravelry an ein Lace in meiner Traumfarbe gekommen. Fritzi Fizzante. Herrliches gedecktes Türkis.

Ich gebe zu der Anschlag hat mich einiges an Nerven gekostet. Ganze 4 Mal musste ich ihn versuchen und bin schier verzweifelt. Eine nette Mitstrickerin via Ravelry hat mir dann das ultimative Video geschickt und auf einmal ist der Knoten geplatzt. Ziemlich schnell nahm der Nuvem an Umfang zu.

Natürlich musste der Nuvem auch mit in den Urlaub. Schließlich ist es ein sehr dankbares Muster, was mein einfach so „nebenher“ stricken kann. Und so saß ich am Strand in meinem Strandkorb und hab fleißig gestrickt. Ganze 140gr sind schon verstrickt.

Nuvem 140gr

So jetzt sitz ich schon wieder am Nuvem, er macht einfach süchtig. Dabei wollte ich eigentlich nähen. Aber meine neue Ayla scheitert im Moment am Reißverschluss, der mir fehlt, wird aber direkt morgen gekauft.

Vielleicht schaff ich noch ein schickes Oberteil oder gar einen Rock. Ach ich will so fleißig sein 😉 und hab so viele Ideen

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

  1. Dein Nuvem wird so toll! Die Farbe gefällt mir auch sehr, sehr!
    Und ich mag das Bild, wie du im Strandkorb strickst! Ich bin für mehr Urlaubsstricken, definitiv!
    Liebe Grüße
    Christiane

    1. Hallo Christiane,
      danke schön. Die Farbe ist echt ein Traum. ich bin jetzt auf der Jagd nach gleichem ton in Pure. Daraus sollen dann Mütze und Armstulpen werden. 😉
      Ja Urlaubsstricken ist sooo toll. Habe jede Sekunde genossen. Und im Strandkorb ist es noch schöner. Hätte ja gern einen auf dem Balkon 🙂
      LG Dana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.