MeMadeMittwoch 12.11.2014 // Knotenkleid Ceduna von Schnittquelle

Ich bin ja ein bekennender Knotenkleid-Liebhaber und habe das Knotenkleid Onion 2022 schon mehrmal genäht. (hier und hier). Ich mag den Schnitt wirklich sehr gerne. Ein All-Time-Favourite.

Aber ich bin auch immer wieder über das Knotenkleid von Schnittquelle – Ceduna – gestoßen. Das Oberteil ist ähnlich geschnitten, vielleicht etwas breiter. Der Rockteil ist viel gerade als beim Onion und das Rückteil ist ohne Raffung einfach körpernah geschnitten.

Das ist überhaupt einer der größten Unterschiede. Ceduna ist sehr körpernah geschnitten und ich habe es deswegen in der Größe 42 zugeschnitten.

Dem vorderen Rockteil habe ich 2 cm Mehrweite im Stoffbruch zugegeben, damit meine aktuelle Kugel auch noch Platz drin hat. Die Mehrweite habe ich dann in der Mitte zur Falte gelegt bzw eher gerafft. Ich find das ganz hübsch so.

Für das Kleid habe ich gut abgelegten Viskose-Jersey genommen. Puh…keine Ahnung wo ich den mal her hab. Ist jedenfalls ziemliches Muster.


Ceduna

Ceduna Schnittquelle

Mehr gut gekleidete Menschen findet ihr hier auf dem MeMadeMittwoch-Blog – klick 

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

  1. Huhu, ich bin auch mal wieder da………….. Und was sehe ich? Du trägst einen Bauchzwerg in dir. Gratuliere! Das Kleid steht dir super. Wünsche dir alles Gute. VG Gerlinde (ehem. Blog MeyDiek 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.