Weihnachtskleid Sew Along 2015

Es ist wieder soweit. Unser Weihnachtskleid Sew Along 2015 hat gestartet. Wie immer organisiert über den MeMadeMittwoch. Warum Unser? Weil ich mich nach 3 Jahren Teilnahme schon so ein bisschen zugehörig fühle. Es ist mein persönlicher Jahresabschluss in einer Runde toller Selbermacherinnen, die immer unterstützend mit Rat und Tat für mich und alle anderen da sind. Eine gesellige Runde die Inspirationen und Austausch bietet.

Heute bei unserem Ersten Treffen geht es um Rückblicke und Inspirationen

Mein 1. Weihnachtskleid Sew Along war im Jahre 2012. Ich war noch ziemlich nähunerfahren und mir nicht sicher ob ich der Sache gewachsen bin. Ich hatte mir ein Kleid aus der Burda herausgepickt. Ein Etuikleid aus Burda 9/2010. Es ist nach einiger Zeit auch ein echtes Lieblingskleid geworden. Eigentlich wollte ich lange Ärmel, aber letztendlich habe ich es mit den Ärmelblenden genäht und war sehr zufrieden. Die Kurzgröße war perfekt für mich und der verwendete Romanit-Jersey herrlich

wksa12

Im Jahr 2013 war ich natürlich auch wieder mit dabei und schon etwas mutiger. Das Oldschool-Teacher aus der Ottobre, welches es im Vorjahr nicht geworden ist, ist es diesmal geworden. Ein Kampf ohnegleichen. Ohne Sewing Galaxy hätte ich kein gescheites Kleid hinbekommen. Obwohl ich ein Probekleid genäht habe, musste ich viel anpassen. Ich habe mich mit meiner Taillenlinie völlig vertan und musste um jeden Millimeter am Ende kämpfen. Am Ende war ich sehr stolz auf mich. Das Kleid hat mich oft begleitet.

Tja und dann das Jahr 2014. Frischgebackene Mama vom Racker wollte ich es nicht so richtig wahrhaben, dass erstmal andere Sachen als Nähen an erster Stelle stehen würden. Aber so war es. Und so wurde es nichts ausschweifendes, sondern ein Ceduna von Schnittquelle. Es begleitet mich jetzt noch. Ich mag es gerne.

Tja und jetzt kommt der spannende Moment, wo der Frosch zum Wasser rennt, würde man wohl sagen. Das Jahr 2015 und ich möchte wieder mit dabei sein. Und an dieser Stelle muss ich zugeben, dass ich das in letzter Zeit oft gesagt habe und überall angefangen habe, aber letztendlich Ergebnisse schuldig geblieben bin. Leider. Oft wurden meine Pläne einfach so über den Haufen geworden.

Schauen wir mal wie es jetzt wird. Ich möchte mein Nähjahr gern für mich gut abschließen und bin auf mich gespannt.

Was möchte ich nähen? Tja ehrlich gesagt habe ich mir noch nichts ausgesucht. Ich durchstöbere erstmal die Blogs der anderen Teilnehmer nach Inspirationen. Ich weiß nur, dass ich gern mal etwas ganz anderes haben möchte. Hier eine kurze Liste, was mein Kleid haben soll:

  • Webstoff oder Romanit
  • Tellerrock oder zumindest schwingend
  • Oberteil enganliegend

Ich hatte schon einige Modelle im Blick, war oft bei Butterick und Simplicity stöbern. New Look auch. Aber ich weiß noch nicht. Bis nächste Woche ist aber auch noch etwas Zeit und ich hoffe ich finde etwas. Gerade bin ich auch etwas Fan von La Maison Victor.

Jetzt geh ich mir aber wirklich erstmal Inspirationen von den anderen Teilnehmer holen. Ich freu mich drauf und bedanke mich jetzt schon mal für die alljährliche Organisation.

Diesjähriger Weihnachtskleid Sew Along – hier entlang 

 

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

  1. Ich finde das gemeinsame Weihnachtskleid-Nähen auch einen schönen Abschluss für das Nähjahr! Dabei bin ich zwar erst zum zweiten Mal, hab aber vorher immer ganz begeistert mitgelesen. Und mitzunähen ist noch viel toller 🙂
    Ich freu mich sehr auf den Sewalong und bin gespannt auf deine Pläne!
    Liebe Grüße
    Christiane

  2. Ach deine Kleider sind alle toll! Bin gespannt für was du dich dieses Jahr entscheidest 🙂 Und in 2 Wochen musst du den ganzen Klimbim dann mitbringen und an meiner Maschine weiter nähen 😉

    1. Hallo 🙂 Schön dass du auch wieder dabei bist. Hab gerade bei dir geschaut und bin echt gespannt.
      Ich selber bin ja ob der Schnittmusterwahl noch nicht so sicher. Ständig schwanke ich. Und eigentlich wollte ich ja Stoffabbau betreiben. Leider passt kein Stoff zu meinen Ideen. Also mal schauen
      LG Dana

  3. Die Kleider der letzten Jahre sehen allesamt sehr gelungen aus! Du wirst sicher auch dieses Jahr was schönes, unaufwändiges hinbekommen, Weihnachten ist ja zum Glück ein entsprechender Anlass, sich durchzukämpfen. Die Maison Victor habe ich auch scharf in den Blick genommen bei meiner Auswahl…
    Viel Erfolg beim Nähen!
    Katharina vom MMM-Team

    1. Hallo Katharina. Vielen Dank für die lieben Worte. Ich denke auch das es wird. Ich bin hochmotiviert. Gerade find ich auch diesen Guido Maria Kretschmar schnitt ganz toll. Mal schauen. Brauch erstmal Stoff
      LG Dana.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.