Thursday, December 14, 2017
Nähen

Ewa von Machwerk

Zur Abwechslung habe ich mir eine Tasche genäht.

Eine Ewa von Machwerk. Ein Schnitt der mich sofort begeistert hat, eigentlich wie alle Taschenschnitte von der lieben Martina. Entweder schlicht mit tollen Details oder ungewöhnlich. Ich mag sie einfach alle.

Ewa ist eine schöne schlichte Tasche mit super Innenaufteilung. Sie ist recht zügig und problemlos zu nähen. Da ich so begeistert von den runden Karabinern bin und die echt noch nirgends so in der Ausführung gesehen habe, habe ich kurzentschlossen ein entsprechendes Set gleich mitbestellt. Vielen Dank für die tolle Idee und Qualität.

Verwendet habe ich einen wirklich gut abgelagerten Gobelin Stoff. Davon hab ich knapp 2m hier und eigentlich sollte er ne Reisetasche werden. Aber irgendwie hab ich das Projekt nie in Angriff genommen und mir mittlerweile eine tolle gekauft.

Vorder- und Rückseite

Ewa1

Den Taschenboden und die Henkel habe ich aus Kunstleder gemacht. Dunkelgrau, einfach weil es besser zum Gobelin passte. Das Innere der Tasche ist recht schlicht in Petrol gehalten. Abgesetzt mit pinkfarbenen Reißverschluss.

Mit der Qualität des Kunstleders bin ich leider so gar nicht zufrieden. Es franzt und sieht jetzt schon unschön aus. Offenkantige Bearbeitung ist damit nicht möglich. Ich überlege ob ich das direkt noch austausche. Allerdings hab ich keinen Rest und müsste neukaufen. Mal überlegen

Innenfach

DSC04762

Die Volumentaschen sind so eine tolle Idee. Platz für Stifte ist in der Mitte. Das Reißverschlussfach ist einfach toll. Dank zwei gegenläuftiger Zipper immer leicht zugänglich.

Die Vorderseite ziert ein weiteres Reißverschlussfach, innen wieder petrolfarben. Das Fach hat mich echt Nerven gekostet. Als ich die Tasche fertig gestellt habe, seh ich dort einen Faden und will den abschneiden. Und auf einmal löst sich alles und der Reißverschluss hält nur noch am Stylefix. Na toll. Also hab ich den Reißverschluss von außen bei fertiger Tasche mit der Hand angenäht. Irgendwie nicht so toll.

Ewa2

Beim nähen der Tasche ergab sich nur ein klitzekleines Problem. Das Anbringen der Ösen ging nicht so leicht wie gedacht. Auch habe ich sie recht eng beieinander angebracht. So faltet sich meine Tasche nicht ganz so, ich mag das aber so.

DSC04757

Die Henkel habe ich als Schlinge gefertigt und in die runden Karabiner eingehakt. Wie schon erwähnt, eignete sich das Kunstleder nur bedingt dafür und franst ganz schön aus. Es ist aber tragbar.

DSC04765

Geschlossen wird die Tasche mit einem Magnetverschluss. Damit diese den Stoff nicht beschädigt oder der Stoff dort einreißt, habe ich den Stoff an der Stelle mit einem Filzgleiter verstärkt. Diese einfachen, die man auch unter Stühle macht. So sitzt der Magnetverschluss fest und kann auch genügend Druck aufbauen.

Ewa3

Noch ein paar Bildchen

Ewa4

Verlinkt auf Creadienstag und Handmadeontuesday.

 

Related Posts

5 Comments

  • Reply
    Fröbelina
    Februar 24, 2016 at 9:47 am

    So viele tolle Details und Tipps! Besonders das mit den Filzgleitern werde ich mir abspeichern, super Idee! Die Träger finde ich total klasse, mit dem Knoten und den vielen Ösen, echt toll. Von deinem Malheur sieht man nichts mehr und insgesamt ist das echt ne tolle Tasche geworden! Die hätte ich auch gern! 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

    • Reply
      cutiecakeswelt
      Februar 24, 2016 at 7:06 pm

      Hallo Katharina, vielen Dank.
      Die Träger mag ich auch sehr, haben mich aber wirklich Nerven gekostet. Ist mal was anderes als das übliche mit den Karabinern.
      Das mit den Filzgleitern hatte ich bei Martina von Machwerk gelernt, da hatte ich mal einen Kurs und eine Zita genäht. Du kannst auch ein Stück passendes Leder auf den Stoff nähen, dass sieht auch sehr schön aus.
      LG Dana

  • Reply
    MMM 24.2.2016 // Harriet aus La Maison Victor | cutiecakeswelt
    Februar 24, 2016 at 7:04 pm

    […] ← Ewa von Machwerk […]

  • Reply
    griselda
    Februar 24, 2016 at 7:30 pm

    Die ist echt toll geworden, ist das die größere Version?
    (Ich habe das schon repinnt..)
    Das mit den Trägern kannst du ja bei Gelegenheit noch austauschen, das Kunstleder wird ja nicht ewig halten. Und du sitzt ja quasi an der Quelle.
    Ich bin am Samstagmorgen auch wieder mal beim Reinhardt- komm doch auch vorbei, da könntest du dir Ledernachschub holen 🙂

    • Reply
      cutiecakeswelt
      Februar 24, 2016 at 7:33 pm

      Vielen Dank 🙂 Ja das ist die größere Version. Die Kleinere entsteht gerade für meine Mama.
      Gute Idee mit dem Leder Reinhardt, wann bist du ungefähr da? Ich bräuchte durchaus noch etwas.
      LG Dana

    Leave a Reply