Lieblingsstücke 2016

Heute bei MeMadeMittwoch wieder mit den Lieblingsteilen 2016.

Hm…ich muss zugeben soviel hab ich ja gar nicht genäht. Leider. Ich hatte eine ziemliche Flaute. Sowohl beim Nähen als auch beim Bloggen. Und so kommt es, dass mein aktuelles Lieblingsstück noch gar nicht verbloggt wurde.

Als Lieblingsschnitt hat sich 2016 für mich das Lady Skater Dress herausgestellt. Es ist schnell genäht und einfach toll. Ja toll. Mittlerweile gibt es bereits 4 Versionen davon, leider nur eine verbloggt. Das Schwalben Lady Skater. Und damit ihr hier heute auch mal was neues seht, zeige ich euch noch meine Lieblingsversion vom Lady Skater Dress. Meine Hahnentritt Version. Den Stoff habe ich im September auf dem Stoffmarkt in Stuttgart gekauft.

Beim Nähen hatte ich dann das Problem, dass ich es mit dem Muster doch arg zu kämpfen hatte. Schlimm und ich hab mich echt gefragt was da schief gelaufen ist. Irgendwann bin ich zu dem Schluss gekommen, dass gar nichts schief gelaufen ist. Es ist halt wie es ist und ich liebe das Kleid. Es liegt halt am unsymmetrischem Muster.

Ein weiteres Teil, welches ich sehr gerne anziehe ist mein Simplicity 2451 Rock aus grauem Wollstoff. Super gern kombiniert mit meinem Lindenshirt von grainline oder den letzten Kaufpullover.

Und absolut und ohne Zweifel mein Lieblingsteil – mein Pepernoot Hooded Coat von Wafflepatterns. Genäht auf der AnNÄHerung_Süd in Würzburg. So toll. Mein Meisterstück. Einfach weil ich bis zu dem Zeitpunkt nie gedacht hätte, dass ich mir je einen Mantel nähen würde. Es war eine Bastion die ich eingenommen habe. Es wird defintiv eine weitere Version dieses Mantels geben, so eine richtig tolle Winterversion, dass ich meine gekaufte Daunenjacke nicht mehr tragen muss, weil ich voll den tollen warmen Mantel genäht habe.

Seit seiner Entstehung ist auch das Vogue Wickelkleid sehr oft getragen wurden. Es ist einfach schnell übergeworfen, der Stoff ist schön weich und knittert nicht. Schnappen, anziehen und ready to go. So gefällt mir das. 

Ich habe in diesem Jahr einige neue Schnitte ausprobiert. Und auch wenn ich viele liebgewonnen Schnitte gerne noch einmal nähen wollte, hat mich oft das Neue gereizt. Und so sind auch diverse Projekte immer noch in Wartestellung. Das Harriet, das Hawthorn. Schon mehrmals genäht und nochmal gewünscht, aber immer anderen Vorrang gegeben.

Seit Weihnachten habe ich oft an der Nähmaschine gesessen. Und seitdem sind so einige Lieblingsstücke entstanden. Die möchte ich hier allerdings nicht aufzählen. Einfach weil für mich das Nähjahr mit dem Weihnachtskleid abgeschlossen ist. Und somit ist auch mein diesjähriges Weihnachtskleid das letzte Bild was ich euch gezeigt habe.

Schaut heute auf dem MeMadeMittwoch Blog bitte vorbei. Die Lieblingsstücke Anderer zu bewundern, macht ungeheuer Spaß.

 

Das könnte dich auch interessieren

3 Kommentare

  1. Sehr schöne Lieblingssachen! Denen würde ich sofort auch einen Platz in meinem Kleiderschrank einräumen. Ich hab da zum Beispiel eine Ella, die deinem Hahnentrittkleid recht ähnlich sieht. Auch deine Möbelwahl billige ich unbedingt. Ich glaube, wir sind geschmacklich auf einer Wellenlänge. 😀

    LG Doro

  2. Vielleicht hast du nicht viel genäht dafür aber sind aber sehr schöne Kleidungsstücke entstanden und darum geht es doch vorrangig. Ich wünsche dir ein frohes und näherfolgreiches Jahr 2017! LG, Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.