Thursday, December 14, 2017
Knit Along Stricken

Frühlingsjäckchen-Knit-Along: 1. Zwischenstand

Ui…jetzt habe ich den zweiten Termin zu unserem Frühlingsjäckchen-Knit Along direkt verpasst. Heute geht es schon um den 1. Zwischenstand.

Ich war ja schon etwas weiter als der Rest, weil ich im vorauseilenden Gehorsam letzten Monat mit meinem Jäckchen angefangen habe. Ich hab natürlich auch gefragt ob ich mitmachen darf.  Wenn ich zu schnell bin, muss ich halt ein zweites Jäckchen stricken. Ich denke das ist ein Deal mit dem ich durchaus leben kann.

Jetzt aber zum Jäckchen. Ich hatte mich für Blaster von Andi Satterlund entschieden. Verstrickt wird Schulana Wolle und ich bin hochzufrieden mit beiden – sowohl Wolle als auch Muster sind sehr toll.

Ich komme sehr gut voran. Der Körper ist fertig. Eigentlich fehlt nur noch ein kleines Stück vom zweiten Ärmel. Ich hoffe das kann ich heute abend fertig machen. Dann noch Fäden vernähen und waschen und co.

Es lief bisher nicht alles problemlos. Mit so fieser Erkältung sollte man vielleicht nicht stricken, unter der hab ich nämlich Fehler gemacht. Die Knopflöcherleiste war auf der falschen Seite. Ansich kein Problem, wenn man das dann halt auch beim Kragen berücksichtigt. Hab ich nicht, und somit hab ich das alles wieder aufgetrennt und dann neu gemacht. Kompliment an die Wolle, bisher hat sie alle meine Aktionen problemlos über sich ergehen lassen. Die Knopflöcher haben mich natürlich auch Nerven ohne Ende gekostet. Letztendlich bin ich da mit der Anleitung nicht wirklich zurande gekommen. Und habe mich schließlich an ein Video via youtube gehalten, welches gut gezeigt hat, was da eigentlich gemeint ist.

Das ist jetzt mein 3. Jäckchen von Andi Satterlund und die haben alle 3 andere Methoden für die Knopflöcher. Öfter mal was neues sagt ich da, nech.

Ich hoffe dass mich dieses Mal nicht wieder beim Blenden verstärken die Lust verlässt. Das ist immer so ärgerlich, wenn da was ewig noch rumliegt.

Ach Knöpfe habe ich auch schon. Okay nicht so ganz. Ich habe 8 Knöpfe und stelle jetzt fest, dass ich nicht 8 sondern 9 Knopflöcher gemacht habe, also muss ich einen nachkaufen. Es werden ganz schlichte Blusenknöpfe. so mit ganz leichtem Perlmuttschimmer. Zumindest vorerst. Wer weiß ob mir nicht noch bessere Knöpfe über den Weg laufen. Wobei ich festgestellt habe, dass die Farbe des Jäckchens wirklich etwas speziell ist. Bisher hab ich nichts anderes passendes an Knöpfen gefunden.

Für den Fall, dass ich hier echt gut vorankomme, habe ich natürlich auch noch ein zweites Projekt. Ich beende endlich meine Hetty. Ebenfalls ein Strickmuster von Andi Satterlund. Hier fehlen noch 10cm Ärmel und dann vernähen, baden, Blenden und  – ready to go.

So und falls ich dann immer noch nicht genug habe, starte ich mit einem nächsten Projekt. Hier schwanke ich allerdings doch stark.

Zum einen steht wainthropp auf dem Programm. Hierzu hätte ich schon Wolle in Form von Drops Lima in Grau vorrätig. Zum anderen startet der Frühling und im Anschluss daran hoffentlich ein langer und toller Sommer. Somit steht auch das Top Zinone von Andi Satterlund auf der Wunschliste. Dazu bräuchte ich allerdings noch passende Wolle. Im Moment tendiere ich zu Drops Safran. Aber Donnerstag ist auch Stricktreff, dann schaue ich dort mal unter den Wollen – ich finde schon etwas.

So jetzt aber verlinkt zum MeMadeMittwoch

Related Posts

3 Comments

  • Reply
    Kape Anlumi
    März 20, 2017 at 3:39 pm

    Na dann hast du doch in nächster Zukunft gleich zwei wunderschöne neue Jacken, toll!
    Wenn so ein KAL zum vollenden angefangener Projekte motiviert, ist das doch eine super Sache 🙂
    LG Petra

  • Reply
    Sylvia
    März 20, 2017 at 9:22 pm

    Das nenne ich gute Pläne und so hast du zu Ostern vielleicht gleich drei Jacken. Die Sache mit den Knopflöchern kommt mir bekannt vor, da stricke ich auch gern mal viele und stelle dann fest, dass die Knöpfe in der richtigen Anzahl fehlen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

  • Reply
    Janine
    März 22, 2017 at 11:32 am

    Wow, du bist ja gut versorgt mit Strickstücken. Gleich zwei so schöne Jacken. Toll.

    Herzlich
    Janine

  • Leave a Reply