Sunday, December 8, 2019
Motto Thread Nähen Oberteile Stoffabbau

Weihnachtskleid Sew Along 2018

Letzte Woche habe ich den Beitrag zum Weihnachtskleid 2018 leider ausfallen lassen müssen, krank und damit ist auch nix passiert.

Heute geht es aber weiter.

Sonntag, 9.12.2018 – Erster Zwischenstand
Das Probemodell ist genäht und passt. Jetzt geht es weiter.
Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Hilfe!!!
Ach, alles nicht so schlimm. Weihnachten hat 3 Tage, ich nähe jetzt das 2. Kleid.

Einen Zwischenstand kann ich euch liefern.

Gestern abend habe ich zugeschnitten. Und ich habe es mir denkbar einfach gehabt. Achso… zur Info ich habe mich für ein Revival meines Harriet Kleides entscheiden und lege das Weihnachtskleid 2015 neu auf. Kurz war ich versucht einen anderen Stoff zu verwenden, aber ich wollte schwarz und jetzt wird es schwarz. In den Tiefen weiten meiner Möbelschweden-Kisten habe ich fast den gleichen Stoff gefunden aus dem die 2015 Version war.

Und die wird es jetzt.

Zurück zum denkbar einfach. Ich habe einfach mein altes Kleid angezogen, festgestellt, dass es super sitzt, trotz der Kilos die ich verloren habe, was wohl auch daran liegt, dass ich jetzt wieder so viel wiege wie 2015 bzw so wenig.

Ich habe lediglich das Oberteil um den 1cm verlängert, den ich letztes Mal noch weggenommen habe, weil mir das Taillenband doch zu hoch war. Das sieht einfach nicht so gut aus.

Also habe ich gestern zugeschnitten und dann direkt abends losgenäht. Ich will ja voran kommen. Und ich hab ja auch noch zwei/drei andere Sachen die genäht werden wollen.

So und aktuell sieht es so aus:
Zuschnitt – check
Einlagen gebügelt – check
Rockteil zusammen genäht – check
Oberteil fertig genäht – check
Hohlkreuz nochmal korrigiert – check
Reißverschluss eingenäht – offen, ich brauch erst noch Nahtband
Belege vorbereitet – check
Säume fertig – offen

Mein erster Eindruck ist solide. Obwohl sich der Stoff als doch deutlich elastischer als der des alten Kleides herausgestellt hat. Und ich denke ich hätte die kräftigere Variante des Baumwoll-Twills mit Stretch nehmen sollen, die ich hier im Vorrat hatte. Aber egal. Ich mach es fertig und trage es ein paar Mal und schaue dann weiter. Sollte es gar nix sein, kann ich es ja nochmal in schwarz nähen, Stoff habe ich ausreichend da. 

Auf dem Bild seht ihr das Kleid wie es aktuell ungebügelt und im Rücken offen auf der Puppe hängt. Da ist noch gut was zu tun. 

Und jetzt hüpfe ich zum MeMadeMittwoch und schaue wie weit die anderen sind. 

Related Posts

9 Comments

  • Reply
    Doro
    9. Dezember 2018 at 9:28 PM

    Da ist es ja ordentlich vorangegangen! Das wird ein schönes Kleid. Bei dem hübschen schlichten Schnitt kann ich gut verstehen, dass man den auch mehrmals näht.

    LG Doro

  • Reply
    kuestensocke
    9. Dezember 2018 at 9:50 PM

    Schaut sehr schön aus! Die letzten Arbeiten werden sich gut von der Hand gehen! LG Kuestensocke

  • Reply
    Anne von beswingtes Allerlei
    10. Dezember 2018 at 8:46 AM

    Och, das sieht doch aber sehr vielversprechend aus und ich finde ‘denkbar einfach’ richtig gut 🙂

  • Reply
    Ina
    10. Dezember 2018 at 12:29 PM

    Super, wie weit Du schon bist. Das wird ein sehr schönes Weihnachtskleid.
    LG Ina

  • Reply
    Schnitt für Schnitt
    10. Dezember 2018 at 9:11 PM

    Gute Entscheidung! Ich drücke die Daumen, dass das Kleid ein würdiger Lieblingskleid-Nachfolger wird. Da hast du ja trotz Krankheit ein gutes Stück geschafft. Toll! Hoffentlich bist du wieder ganz gesund. LG Christiane

  • Reply
    Carola
    10. Dezember 2018 at 11:25 PM

    Schön das Du den Schnitt nochmal nähst, denn durch die vielen Teile + Absteppen könnte ich mich nicht nochmal motivieren.
    Deine alte Version steht Dir so gut. Ich bin gespannt auf die Neue!

  • Reply
    Malou
    11. Dezember 2018 at 9:47 AM

    Einen schönen Schnitt kann man doch ruhig auch zwei mal nähen. Ich habe Harriet damals gleich kopiert, aber abgeschreckt durch die vielen Teile bisher nicht genäht.
    LG Malou

  • Reply
    Sarah
    12. Dezember 2018 at 9:48 PM

    Das wird mit den nötigen Assesories richtig festlich glaube ich, freu mich schon auf den fertiges Kleid! LG Sarah

  • Reply
    Heike
    13. Dezember 2018 at 9:09 PM

    Du bist ja auch schon weit! Aber einfach sieht es nicht aus.

    LG, Heike

  • Leave a Reply